Automatisches Enrollment#

Das automatische Enrollment ist der einfachste und empfohlene Weg, Geräte mit Ihrem IServ zu verbinden.

Bezug von Neugeräten für die Organisation#

Im Normalfall beziehen Sie Ihre Neugeräte über einen am Geräteregistrierungsprogramm (engl. Device Enrollment Program, kurz DEP) teilnehmenden Händler. Hierfür muss dem Händler die Organisations-ID Ihrer Organisation mitgeteilt werden. Diese ID finden Sie im Apple School Manager in den Einstellungen (1) unter Registrierungsinformationen (2).

Screenshot der Registrierungsinformationen der Organisation im Apple School Manager, mit Nummern für die einzelnen Schritte um diese zu erreichen

Die erhaltenen Geräte werden vom Händler zu Ihrer Organisation hinzugefügt, müssen aber noch von Ihnen dem IServ-MDM-Server im Apple School Manager zugewiesen werden.

Geräte dem richtigen Server zuweisen#

Die Zuweisung der Geräte an den MDM-Server erfolgt im Apple School Manager.

Geräte finden#

Um die Geräte zu finden, die Sie zuweisen wollen, klicken Sie im Apple School Manager in der Navigation auf den Punkt Gerätezuweisungen (1). Über das Filtersymbol Die Schaltfläche zum Filtern von Geräte-Einträgen im Apple School Manager (2) können Sie die Geräte nach deren aktueller Zuweisung filtern.

Für die Organisation neu beschaffte Geräte, sowie solche, die keinem Server mehr zugewiesen sind, sollten unter dem Auswahlpunkt für Server Nicht zugewiesen zu finden sein. Ist das nicht der Fall, kann es sein, dass die Geräte doch erst noch dem DEP bekannt gemacht werden müssen. Wie das geht, wird auf der Seite Enrollment mit dem Apple Configurator 2 erklärt.

Screenshot der Liste von Geräten im Apple School Manager, mit Nummern für die einzelnen Schritte sowie die Filtereinstellungen zu erreichen

Alternativ erreichen Sie die gewünschte Geräteliste auch, indem Sie über den Navigationspunkt Einstellungen (1) den passenden Server (bzw. schulserver.de) auswählen (2), und dann die Schaltfläche Geräte anzeigen (3) betätigen.

Screenshot des Apple School Manager, mit Nummern für die einzelnen Schritte um die Liste der Geräte eines Servers über die Einstellungen zu erreichen

Geräte zuweisen#

Wählen Sie die Geräte aus, die Sie zuweisen möchten (1), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Gerätezuweisung bearbeiten (2).

Screenshot des Apple School Manager, mit Nummern für die einzelnen Schritte um Gerätezuweisungen zu Servern zu bearbeiten, hier speziell die Zweisung von allen Geräten desselben Standorts

Markieren Sie den Punkt Server zuweisen (1), wählen Sie den gewünschten Server aus (2), und bestätigen Sie den Vorgang durch Klick auf die Schaltfläche Weiter.

Screenshot des Dialogs zur Zuweisung von Geräten an einen Server im Apple School Manager, mit Nummern für die einzelnen Schritte

Zuweisung mit dem IServ synchronisieren#

Die Liste der im DEP bekannten Geräte muss mit dem IServ-Server synchronisiert werden.

In einer nächtlichen Wartungsaufgabe werden durch das IServ-MDM automatisiert DEP-Profile für die neu zugewiesenen Geräte an Apple übertragen.

Wenn Sie nicht bis zum nächsten Tag warten möchten, können Sie den Prozess auch manuell anstoßen.

Unter Netzwerk -> Mobilgeräteverwaltung und dann Mehr -> Device Enrollment Program können Sie mittels einer Schaltfläche die DEP-Profil-Aktualisierung starten, um eine sofortige Zuweisung der DEP-Profile an die neu zugewiesenen Geräte herbeizuführen. Da dieser Prozess im Hintergrund abläuft, warten Sie bitte etwa eine Minute und laden dann die Seite neu.

Danach können die Geräte zurückgesetzt bzw. eingerichtet werden.

Geräte in Betrieb nehmen#

Bei der initialen Inbetriebnahme von Geräten, die von einem am DEP teilnehmenden Händler bezogen wurden oder die mit dem Apple Configurator 2 nachträglich ins DEP aufgenommen wurden, müssen einige Besonderheiten beachtet werden.

  • Die Geräte müssen beim Einschalten eine Verbindung mit dem Internet herstellen können.

  • Wenn Ihr lokales Netzwerk von einem IServ-Server verwaltet wird und sich hinter diesem befindet, sieht dieser die neuen Geräte als unbekannte Geräte an und verweigert den notwendigen Zugang zum Internet.

  • Während der Aufnahme von neuen Geräten in die Mobilgeräteverwaltung muss daher in der Konfiguration unter Internet die Einstellung Internetzugang beschränken momentan temporär deaktiviert werden. Eine Vereinfachung dieses Schrittes ist für die Zukunft vorgesehen. Wenn Sie die IServ Cloud-Lösung statt einem im lokalen Netzwerk betriebenen IServ nutzen, sind Sie hiervon nicht betroffen. Sie müssen dann aber sicherstellen, dass zum Beispiel in Ihrem Netzwerk vorhandene Router- oder Firewall-Lösungen die Kommunikation sowohl mit den Apple-Diensten als auch dem IServ zulassen.

  • Da die Geräte eine Internetverbindung herstellen können müssen, empfiehlt es sich für die Einrichtung von einer insbesondere großen Anzahl von Geräten einen WLAN-Access-Point bereitzuhalten, der ein offenes Netzwerk ohne Passwortschutz ausstrahlt. Bei den neu ausgepackten Geräten muss dann nur noch dieses Netzwerk ohne weitere Interaktion einmal ausgewählt werden und die restlichen Einrichtungsschritte finden automatisch statt.

  • Das später im Alltag verwendete WLAN-Netzwerk mit Passwortschutz kann dann direkt im Anschluss über ein MDM-Profil verteilt werden, Hinweise dazu finden Sie in unserem Beispiel.

  • Wenn alle Geräte eingerichtet wurden und das MDM-Profil verteilt ist, kann das offene WLAN-Netzwerk wieder abgeschaltet werden und die Einstellung Internetzugang beschränken in der Konfiguration wieder in Kraft gesetzt werden, wenn sie vorher deaktiviert wurde.