Benutzerverwaltung#

Hier können Sie neue Benutzer anlegen und vorhandene Benutzer bearbeiten und löschen.

Neuen Benutzer erstellen#

Um einen neuen Benutzer anzulegen, klicken Sie auf Hinzufügen und füllen Sie das Formular aus. Neben dem Namen können Sie gleich den Status, die Rollen und die Gruppenzugehörigkeit des Benutzern angeben. Der Account wird automatisch anhand des Namens bestimmt. Der neu erstellte Benutzer kann sich mit dem vorläufigen Passwort, welches dem Administrator nach dem Erstellen anzeigt wird, einloggen und wird aufgefordert ein neues Passwort zu wählen.

Möchten Sie mehrere Benutzer erstellen, lesen Sie bitte unter Mehrere Benutzer / Gruppen schnell anlegen weiter.

Benutzer suchen#

Setzten Sie zum Anzeigen der vorhandenen Benutzer den Filter der Suche ein. Über die Auswahlliste Status können Sie die Anzeige nach den folgenden Kriterien einschränken:

  • Alle Benutzer

  • Aktive Benutzer: Benutzer, die weder eingeschränkt noch inaktiv sind

  • Eingeschränkte Benutzer: Benutzer, die sich nur an Windows-Rechnern in der Domäne, am WLAN (RADIUS) und per VPN (RADIUS), aber nicht an der Weboberfläche, am E-Mail-Server, per FTP oder WebDAV anmelden dürfen

  • Inaktive Benutzer: deaktivierte Benutzer, die sich gar nicht anmelden dürfen

Die Auswahlliste Erweitert ermöglicht es Ihnen, die Anzeige nach den folgenden Kriterien einzuschränken:

  • Administratoren

  • Accounts länger als 20 Zeichen

  • Benutzer ohne Gruppe

  • Benutzer mit Standardpasswort

  • Benutzer mit vorläufigem Passwort

  • Gelöschte Benutzer

Mit Hilfe der Auswahlliste Importtyp können Sie die anzuzeigenden Benutzer nach dem verwendeten Importprofil filtern.

Über die Auswahlliste Gruppen können Sie sich entsprechend alle Benutzer einer bestimmten Gruppe anzeigen lassen.

Die Auswahlliste Rollen bietet die Möglichkeit, nach zugeordneten Rollen zu filtern.

In das Feld Suchen können Sie beliebigen Freitext eintragen und dann danach suchen.

Sie haben die Möglichkeit beliebige Kombinationen aus allen Optionen zu nutzen. Innerhalb der einzelnen Listen haben Sie die Möglichkeit der Mehrfachauswahl.

Löschen, Aktivieren, Einschränken und Deaktivieren#

Sobald Sie über die Suchfunktion einen oder mehrere Benutzer in der Ansicht haben, stehen ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Löschen: Löscht die zuvor ausgewählten Benutzer.

  • Aktivieren: Aktiviert die ausgewählten Benutzer.

  • Einschränken: Die ausgewählten Benutzer werden eingeschränkt und können sich dann nur noch an den Rechnern der Domäne anmelden, aber nicht mehr am IServ.

  • Deaktivieren: Benutzer die Sie deaktivieren, können sich nicht mehr am Rechner und auch nicht mehr am IServ anmelden.

  • Wiederherstellen: Stellt die ausgewählten Benutzer wieder her (nur verfügbar in der Ansicht „Gelöschte Benutzer“).

Hinweis

Hinweis zu gelöschten Benutzern: IServ löscht Benutzer mit mindestens einem erfolgreichen Login an der Weboberfläche nicht wirklich, sondern deaktiviert sie nur und markiert sie in der Datenbank als gelöscht. Anschließend wird den betroffenen Benutzern automatisch eine E-Mail „Ihr IServ-Benutzerkonto vorname.nachname auf mein-iserv.de wurde gelöscht“ geschickt (diese E-Mail kommt natürlich nur bei Benutzern mit einer eingerichteten E-Mail-Weiterleitung an, da ein Login an IServ nicht mehr möglich ist). Ein als gelöscht markierter Benutzer kann sich nicht an IServ anmelden und wird aus der Oberfläche ausgeblendet; IServ nimmt aber weiterhin E-Mails für den Benutzer entgegen, sodass im Falle einer Wiederherstellung keine eingehenden E-Mails verloren gegangen sind. Nach Ablauf von einer gewissen Zeit (standardmäßig 90 Tage, konfigurierbar mit der iservcfg-Option „Gelöschte Benutzer entfernen“) werden als gelöscht markierte Benutzer automatisch endgültig gelöscht. Vor Ablauf dieser Zeit können die Benutzer mit dem Button Wiederherstellen vollständig wiederhergestellt werden.

Benutzer editieren#

Sobald Sie einen Benutzernamen in den Suchergebnissen anklicken, gelangen Sie zur Detailansicht. Hier werden Ihnen alle Informationen über den Benutzer angezeigt. Sie sehen hier alle hinterlegten Informationen sowie die zugeordneten Rollen und Gruppen.

Bearbeiten#

Möchten Sie gespeicherte Daten des Benutzers ändern, klicken Sie auf Bearbeiten.

Benutzerkonto#

../../../_images/account.png

Im Bereich Benutzerkonto können Sie die folgenden Daten bearbeiten:

  • Account: Dies ist der Anmeldename des Benutzers.

  • Vorname: Der Vorname des Benutzers.

  • Nachname: Der Nachname des Benutzers.

  • Status: Gibt an, ob der Benutzer aktiv, eingeschränkt, inaktiv oder deaktiviert ist.

  • Rollen: Rollen, die diesem Benutzer zugeordnet werden sollen, können Sie hier eintragen.

  • Gruppen: Gruppenmitgliedschaften werden hier eingetragen.

Import#

../../../_images/importedit.png

In diesem Bereich können Sie Informationen zu Daten aus einem Benutzerimport bearbeiten:

  • Benutzertyp: Hier steht der Typ des Benutzers, den Sie im Importmodul angegeben haben. Nehmen Sie hier keine Änderungen vor, wenn Sie das Importmodul benutzen.

  • Import-ID: Dies ist die ID, welche aus dem Schulverwaltungsprogramm kommt. Die ID ist der primäre Schlüssel für die Zuordnung des Benutzers. Die ID muss eindeutig sein und sollte nicht geändert werden. Weitere Informationen können Sie unter Benutzerimport nachlesen.

  • Klasse/Information: In diesem Feld wird bei Schülern die Klasse, z.B. 5a, und bei Lehrern das Kürzel eingetragen. Die Eintragungen in diesem Feld sind für die Nutzung des Stunden- und Vertretungsplanmoduls notwendig.

Benutzerpasswörter#

Hinweis

Wenn Sie das Passwort eines Benutzers zurücksetzen, wird eine zufällige 6-stellige Zahl generiert und als vorläufiges Passwort gesetzt. Das wird Ihnen beim Zurücksetzen des Passwortes angezeigt. Sie müssen dieses vorläufige Passwort dann an den Benutzer weitergeben. Hiermit muss sich der Benutzer dann an IServ anmelden und wird aufgefordert, umgehend ein neues persönliches Passwort zu setzen.

Ansicht nach dem Zurücksetzen des Passwortes in der Adminoberfläche

Als Administrator können Sie aus der Detailansicht eines Benutzers mit einem Klick auf Passwort setzen folgende Aktionen ausführen:

  • Ein neues Passwort für den Benutzer setzen.

  • Das Passwort zurücksetzen. (Vorläufiges Passwort)

  • Ein Administratorpasswort vergeben und dem Benutzer damit Zugang zum Verwaltungsbereich gewähren. Um den Benutzer zu einem Administrator zu machen, müssen Sie ihm aber auch die Rolle Administrator zuweisen.

  • Ein gesetztes Administratorpasswort löschen und damit den Zugang zum Verwaltungsbereich entziehen.

Benutzer löschen#

Einen oder mehrere Benutzer können Sie löschen, indem Sie in der Ergebnisliste der Suche die entsprechenden Benutzer markieren und auf Löschen klicken. Sie können auch einen einzelnen Benutzer löschen, indem Sie in der Detailansicht auf Löschen klicken.

Log#

Hier können Sie Bemerkungen in das Logfile hinzufügen. Für Admins steht zudem die Option Admin - Änderungen am Account zur Verfügung, mit der Sie die entsprechenden Einträge im Logfile aufrufen können.

Bemerkungen im Logfile eintragen.

Export#

Sie können eine Liste mit den angezeigten Benutzern durch einen Klick auf Exportieren in eine CSV-Datei exportieren. Dabei wird der Inhalt der Spalten wie angezeigt übernommen.